Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    tagebuch-einer-liebenden

    - mehr Freunde

   7.11.19 12:39
    Du bist zu gut Jane, um
   10.11.19 14:23
    Ach Leander. Schön von d
   27.01.20 23:22
    Liebe Jane Sie hat es n
   29.01.20 21:36
    Leander, was meinst du d
   31.01.20 22:46
    Jane, nichts ist egal. N
   1.02.20 19:48
    Wie witzig ;) Ich werde



https://myblog.de/wheresmylove

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich weiß auch nicht, was das soll mit T.. Ich glaube, das wird nichts werden mit uns, denn wir sind uns zu ähnlich. Und wahrscheinlich ähnlich schwierig. Immer mal wirft er ein Bröckchen hin und ich freue mich wie ne Schneekönigin. Aber dann kommt auch ganz schnell wieder die Ernüchterung. Dann versucht er, total undurchschaubar zu sein. Das ist definitiv ne harte Nuss. Und ob ich dieses Spiel so mitspiele, muss man sehen... Vielleicht bleibt er immer so, vielleicht taut er irgendwann auf, aber letzteres glaube ich weniger... Damit werde ich nicht glücklich. Aber ich weiß es nicht, er gefällt mir definitiv sehr gut und mein Strahlen kommt von innen, wenn ich ihn sehe. Es wird sich auf jeden Fall noch ziehen... Aber ich bin auch sehr unsicher, da ich denke ich kann ihm nicht das Wasser reichen und er ist ja auch ein paar Jährchen älter als ich... Irgendeine Verbindung ist da aber zwischen uns...
25.2.20 00:44


Das Leben würde viel mehr Spaß machen, wenn man eine beste Freundin hätte, oder irgendwen, dem man sofort alles erzählen kann. Das ist definitiv so.
20.2.20 23:36


Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Bin ja total überrascht. War ja jetzt ne Woche krank geschrieben. Und heute ist der letzte Tag. Morgen beginnt wieder der Ernst des Lebens. Ich hab es wieder echt krachen lassen. Muss mich irgendwann bald mal in den Griff bekommen...
Und heute hab ich ne Nachricht von T. bekommen. Uuund er möchte anscheinend gerne mal mit mir spazieren gehen. Er hat ja derzeit keinen Führerschein, aber solang ich meinen noch habe, kann ich ihn ja mal da in seinem Dörfchen besuchen. Ja, ich weiß, ich muss natürlich in der Situation echt vorsichtig sein. Denn so ein bisschen spielen tut der schon gerne, glaub ich. Als ich Nachfragen hatte, zu dem was er schrieb, da kam er nämlich schon ein bisschen ins Eiern. Also mit klaren Aussagen hat er es nicht so. Immer schön durch die Blume, wenn es überhaupt ernst gemeint ist. So what, ich mein, ich habe echt nix zu verlieren. Ich hab nen Fisch an der Angel, der sich noch sträubt, und ich nicht weiß, ob ich ihn besser zurück ins Wasser werfe oder doch behalten soll. Kennenlernen. Das auf jeden Fall. Ich will jeden Menschen kennenlernen. Mit Oberflächlichkeiten kommt man bei mir nicht weit. Vielleicht ist das auch mit Grund, warum ich so einsam bin. Muahaha.
19.2.20 23:45


Ganz, ganz komisch. Wirklich ganz komisch. Ja, einsam irgendwie.

Ich weiß ganz genau, wo es hakt. Ich weiß auch, was ich tun müsste. Zuerst mal nämlich mit mir selbst ins Reine kommen und vielleicht die Dinge so nehmen, wie sie sind, und damit leben.
Lebensfreude, die fehlt mir. Das tut mir Leid, nicht nur für mich. Es ist absolut schwierig, diese Kraft irgendwo her zu schöpfen, denn die Quellen bleiben meistens im Verborgenen.
18.2.20 15:11


Diese Zeitarbeitsfirmen sind wirklich kriminell, denn sie gehen auf Dummfang. Aber nicht mit mir! Zumindest nicht weiter! Es sind alles Sklaventreiber! Ich glaube, meine Chefin will mich jetzt raushaben. Weil ich wegen Erkältung krankgeschrieben bin. Diese Frau ist mir nicht geheuer. Ich spüre doch sowas. Sie mag sympathisch aussehen und sich freundlich verhalten, aber auf mich wirkt sie sehr reserviert, distanziert und manipulativ. Trotz Bemühung finde ich den Draht zu ihr nicht. Da funkt immer etwas dazwischen. Das ist wohl aber sogar besser so. Das sind für mich Warnzeichen. Und nachdem, was ich bisher alles erlebt habe, muss ich wahnsinnig vorsichtig sein, denn nichts ist unmöglich. Ich sollte mich heute Abend bei ihr melden, oder wollte sie sich melden? Ich werde auf jeden Fall gar nix tun und auch morgen nicht an die Arbeit gehen, wie sie es von mir verlangen wollte, sondern ich bin und bleibe bis Mittwoch krankgeschrieben. Sowas ist mir ja noch nie untergekommen, was die mir da unterbreitet hat. Und womit indirekt gedroht. Ich lass mir sowas nicht gefallen. Und gut, dass ich ja jetzt auch eine Rechtsschutz habe.

Ansonsten vergehen die Tage meist depri... Naja, es ist auszuhalten, und ohne Alk geht auch, wenn es gehen muss. Nein, ich habe wirklich übertrieben mit vielen Dingen. Und der Punkt ist da, wo ich stoppen muss und ein bissl auf rewind stellen muss. Allein, weil ich zu viel zugenommen habe. Vielleicht sollte ich doch auch wieder ein bissl mehr auf meine Gesundheit achten und insbesondere ernährungstechnisch. Es besteht die Überlegung, wieder vegan zu werden. Erstmal umsehen, was es rein vegan derzeit bei meinen Stammdiscountern alles gibt... Das wären dann zwei Fliegen mit einer Klappe.

Und dann schauen wir weiter, wie wir das Leben in den Griff bekommen... Wenn nicht die Motivation wieder flöten geht aus heiterem Himmel... Und den Vergleich mit dem heiteren Himmel finde ich hier sehr angebracht, denn da kann eigentlich nix flöten gehen, wenn alles schick ist. Das heißt, es muss immer Motivation da sein! Das klingt alles so gut. Nur den Kopf nicht hängen lassen.
16.2.20 22:12


Was soll man dazu noch sagen?! Es ist ein absolutes Desaster, was da hier in Thüringen abgeht. Und wenn es nicht so traurig wäre, dann wär es schon irgendwie lustig. So ein Affentheater!
Und sowieso ist mir gerade irgendwie die Frage hoch gekommen, warum die Flüchtlinge alle am 01.01. Geburtstag haben. Das ist ja Urkundenfälschung, wenn man so will. Und zwar vom Staat selbst praktiziert und geduldet.
Es ist absolut unfassbar, wohin wir gekommen sind.
Und da soll ich als fleißige Steuerzahlerin jetzt zwangsweise ne Steuererklärung abgeben, weil ich Gelder bezogen habe, die mir zugestanden haben. Die sollen mal froh sein, dass ich all die Jahre keine gemacht habe!!!!
7.2.20 22:01


Mission Berlin war erfolgreich!

Ich hatte heute einen spannenden Tag und habe wieder Erfahrungen gemacht. Und vielleicht Entscheidungen richtig getroffen.
Ich werde in Berlin immer irgendwie angelabert. Aber natürlich nicht von Deutschen. Sondern von Arabern, Türken oder Schwarzen. Ich weiß nicht, ob das, was ich tue, auf eine Art leichtsinnig ist und mir das nur nicht bewusst ist, oder ob ich das gut im Griff hab und immer rechtzeitig nen Cut setze. Aber meistens bin ich grundsätzlich zu nem kurzen Talk bereit. Vielleicht finde ich das halt interessant, zu analysieren, welche Absichten diese Männer haben. Und ich muss sagen, man kann da schon bestimmte Schemata erschließen. Aber, Versuch macht klug, und ich gehe da auch nicht mit irgendeinem mit oder gebe meine Nummer raus. Denn so wirklich geheuer ist mir das nicht, erst Recht nach den Erfahrungen mit einer gewissen Person im letzten Jahr...
Aber wenn man bei einem Rock- oder Metalkonzert, wo man als einzelne Frau, die auch noch hübsch ist, von keiner Sau angesprochen wird, und dort zu 95% nur Deutsche bzw Europäer anzutreffen sind, muss man davon ausgehen, dass kulturelle Unterschiede wohl daran Schuld sind, dass es wirklich schwierig ist, einen deutschen Mann kennenzulernen. Wenn man nicht selber auf einen Mann zugehen möchte. Also, ich möchte das so nicht. Ich bin ne Frau, die das von ihm erwartet.
Im Fall mit T. habe ich zwar jetzt wirklich größeres Interesse ihm gegenüber durchkommen lassen, weil ich es echt kaum abwarten kann, aber angefangen hat er, so ganz langsam und schleichend, meine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und dann schon bald in kurze Gespräche verwickelt. Was damit sein Ziel war, weiß ich nicht so genau, aber Vermutungen gibt es viele. Er stellt wirklich meine Geduld auf die Probe und hat definitiv nichts verneint. Er hat mir nur nochmals gesagt, er brauche erstmal Zeit für sich. Ich hatte auch direkt gefragt, ob ich ihm auf die Nerve gehe, was er auch verneint hat. Somit müssen wir uns auf die Zeit verlassen. Also ich muss es. Das heißt aber, er ist zur Zeit nicht verfügbar und das heißt für mich, nicht weiter reinsteigern, und je länger er braucht, desto mehr steigt die Wahrscheinlichkeit, dass mich dann ein anderer Kerl an der Angel hat. Also, die Wahrscheinlichkeit ist aber dennoch nicht sehr groß, weil wann passiert sowas schon mal?! Siehe oben. XD
Das dürften jetzt so die dringlichsten Dinge gewesen sein...
Achso, die Fahrt mit dem Flixtrain! Find ich echt cool! Das ist alles so übelst simpel und sympathisch! Scheißegal, ob da ne Tür nicht aufgeht, scheißegal, ob da das nächste WC nicht funktioniert... Die ausrangierten 1. Klasse-Sitze der DB aus Leder sind wirklich super, mit Klapptisch, Steckdose, Sitzverstellung. Also, Leder finde ich jetzt persönlich ja nicht so gut und kaufe ich auch nicht, wisst ihr ja, aber wenn die da so sind, dann isses halt so. Naja, ich hatte ja das Glück im Großraumabteil zu sitzen, denn in so nem 6er isses glaube nicht so bequem und da wär mir unwohl gewesen. Im Sommer an heißen Tagen stelle ich mir das allerdings auch nicht so toll vor, wenn es keine Klimaanlage geben soll. Dennoch wirklich ne sehr gute und preiswerte Alternative. Weil langsamer ist dieser Zug ja auch nicht als ein ICE. Ich bin dabei! :D
1.2.20 20:48


Der Typ hat mich echt um den Verstand gebracht.... Die letzten beiden Nächte habe ich von T. geträumt... Und ich war total verknallt in ihn... Vielleicht bin ich das auch. Das gibt es doch nicht! Im selben Traum letzte Nacht kam S. vor und es war mit ihm absolut schrecklich, er hat mich verfolgt und mir und T. absolut das Schlimmste gewünscht und die Kleine musste ich auch vor ihm beschützen... Was soll ich machen?!? Ich werde T. wieder schreiben, ich glaube schon, ich kann das nicht einfach abhaken... Ach, dann bin ich halt doof und naiv... Aber er macht mich wirklich wahnsinnig... Ich weiß nicht, was er für ein Problem hat, aber wenn er gar nix von mir wissen will, dann kann er mir das ins Gesicht sagen und dann ist gut. Das ist besser als ewiges Spekulieren und Hinhalten... Ganz egal, scheiß egal....
31.1.20 20:09


So, ich hab gerade meine erste Fahrt mit Flixtrain gebucht. Für 10 Euro kann man wirklich nicht meckern. Die haben erst seit kurzem einen Halt in unserer Stadt. Da bin ich mal gespannt wie es wird.
Man kann aber meckern darüber, dass ich 300km fahren muss um an was (b)rauchbares zu kommen. Ach klar kann ich das einfacher haben, aber ich will mich nicht zum Affen machen und auf gut Glück irgendwelche Leute anlabern. Berlin hat sich bewährt und dann muss ich das eben so machen. Die Hinfahrt allerdings mit der DB für 40 Tacken, weil ich halt so kurzfristig gebucht hab. Jedem das Seine. Bisschen shoppen noch in Läden, die es hier nicht gibt, ist auch nicht verkehrt.
Und sonst so, naja. Ich hoffe irgendwann den Absprung zu schaffen vom Alk. Und vielleicht mal eine Person zu finden, die mein Interesse zu schätzen weiß. Denn ich suche mir nicht irgendwen aus. Ach, warum hat man es als guter Mensch so schwer? Was läuft hier nur verkehrt? Es muss nen tieferen Sinn haben, warum die Menschheit so schlecht ist, warum auf der Welt so viel Mist passiert, um es harmlos auszudrücken. In Wahrheit kann die ganze Grausamkeit kein vernünftiges Herz vertragen...
29.1.20 22:15


Es ist mal wieder alles zum Kotzen. Was auch sonst?! Ich bin ja so hübsch... Ach ja? Alle glotzen mich an, aber mich labert keiner an... Der knuffige Typ ist vergeben, wie sich rausgestellt hat... Mit T. läuft gar nix mehr, er redet nicht mehr mit mir und nur weil ich womöglich zu viel Interesse gezeigt habe... Ich weiß nicht, was ich noch machen soll... Ich bin sowieso der letzte Dreck wie schon immer... Wie komme ich überhaupt drauf, dass ich bei einem der mir gefällt ne Chance habe?!... Die sich für mich interessieren gefallen mir nicht... Und so läuft das immer weiter...
Weed hab ich zur Zeit auch nicht, was mich richtig nervt... Ich merke, dass was fehlt...
Mein Leben ist sowieso nur eine andauernde Dahinsiecherei.... Alles ist so leer, alles ist deprimierend, und ich habe auch noch zu verantworten, dass ein weiteres Lebewesen durch dieses Leben gehen muss... HATE! LOVE!
Ich verstehe einfach nicht, was an mir so scheiße sein soll... Ich bin nett, zuvorkommend, toleriere vieles.... aber ich bin einsam. Schicksal.
Und die ganze Zeit suche ich ein Lied aus dem Radio und finde es nicht!!! Regt mich das auf, argh!
27.1.20 21:58


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung